queo blog

UML 2 – Unified Modeling Language

UML 2 – Unified Modeling Language

Software Module mit UML konzipieren, noch vor der eigentlichen Entwicklung?
UML ist eine von der OMG standardisierte Sprache zur visuellen Darstellung von Software und Prozessen. Diese kann man nicht nur in Klassendiagrammen, sondern auch in Anwendungsfalldiagrammen, Objektdiagrammen, Kommunikationsdiagramm und neun weiteren Diagramm-Arten darstellen. Was zur Darstellung von Ablaufplänen oder allgemeinen Prozessen im Programmier-Alltag sehr hilfreich sein kann!

Damit wir diese Diagramme nicht mit Bleistift auf einen Zettel malen müssen, habe ich mich mal auf die Suche nach einer guten Alternative für das gute alte (und teure) MS Visio gemacht. “Einmal Open Source, immer Open Source!” Dabei bin ich über folgende Tools gestolpert, bei denen ich mir gut vorstellen kann, diese bei den nächsten Projekten einzusetzen.

Freeware in der Community Edition:

Open Source:

Eine Liste mit über 100 UML – Tools gibt’s hier

Irgendwie ist mir das UML2 Tool für Eclipse Ganymede am sympathischsten, vielleicht auch nur weil ich die meisten PHP Anwendungen mit Eclipse entwickle.

Ein wichtiger Aspekt ist hier auch die automatische Generierung des Codes, welches bei den freien Tools bis jetzt nur für JAVA zur Verfügung steht. Dies ändert das Tool “Visual Paradigm” in der Standard Edition, wo der Nutzer sein Klassendiagramm in Quellcode von über 15 Programmiersprechen konvertieren kann.

Fröhliches Modellieren wünsch ich euch!